Foto: www.schlasius.de

Das Ensemble Flauto Dolce musiziert sein neues Programm mit Flötenmusik aus Renaissance, Barock, Romantik und Moderne am

Samstag, 9. März 2019 um 18 Uhr

in der evangelischen Kirche Grävenwiesbach.

Auf dem Programm stehen vielstimmige Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Amilcare Ponchielli, Martin Rivaflecha, Josef Gabriel Rheinberger und Felix Mendelssohn Bartholdy. Die Leitung hat Thomas Schwarz, der auch an der Orgel zu hören sein wird.

Das Ensemble Flauto Dolce musiziert seit mehr als 25 Jahren in der Evangelischen Kirchengemeinde Wiesbaden-Bierstadt. Mit Blockflöten – angefangen beim handgroßen Sopranino bis hin zum rund zwei Meter langen Subbass – sind nahezu alle gebräuchlichen Flöteninstrumente im Einsatz. Vor allem das klangvolle tiefe Spektrum der reizvollen Instrumente wird in diesem Konzert in zahlreichen Kombinationen und Kompositionen ausgenutzt.

Blockflötenmusik vom Feinsten bei freiem Eintritt – das sollte sich kein Musikfreund entgehen lassen.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Das Konzert ist auch am Sonntag, 10. März 2018 um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Wiesbaden Bierstadt, Venatorstraße, zu hören.